Unabhängige Beratung durch freie Versicherungsmakler

Wer eine Versicherung sucht, wird feststellen, dass es in Deutschland einen riesigen Versicherungsmarkt gibt. Sich dort auszukennen und sich für die richtige Versicherung zu entscheiden, ist für einen Laien gar nicht so einfach. Schließlich möchten Sie eine Versicherung finden, die Sie über einen langen Zeitraum begleitet und im Schadensfall finanziell bestmöglich absichert. Aber worauf müssen Sie beim Versicherungsabschluss achten? Was kostet ein Versicherungsmakler? Welche Klauseln dürfen Sie nicht übersehen?
Ein Versicherungsmakler kann Sie bei der Suche nach der richtigen Versicherung mit seinem Expertenrat unterstützen. Im Folgenden finden Sie heraus, wie ein Versicherungsmakler arbeitet und welche Möglichkeiten er hat.

Wie arbeitet ein unabhängiger Versicherungsmakler?

Nicht jedem ist der Unterschied zwischen einem klassischem Versicherungsvertreter und einem unabhängigen Versicherungsmakler klar. Dabei unterscheiden sie sich deutlich voneinander. Ein Versicherungsvertreter arbeitet für ein bestimmtes Versicherungsunternehmen. Er ist also weisungsgebunden und versucht die Produkte der Versicherung, für die er arbeitet, an seine Kunden zu vermitteln.

Ein Versicherungsmakler arbeitet dagegen unabhängig. Dazu ist er per Gesetz verpflichtet (§ 59 Absatz 3 VVG). Das bedeutet, für ihn stehen allein die Interessen sowie die Weisungen seines Kunden im Vordergrund und nicht die einer Versicherungsgesellschaft. Das gibt Ihnen als Versicherungsnehmer die Sicherheit, dass Sie eine bedarfsorientierte und neutrale Beratung erhalten. Zudem arbeitet der Versicherungsmakler mit verschiedenen Versicherungsanbietern zusammen. So kann er nach einer genauen Analyse und Tarifvergleich aus einem großen Pool an Versicherungsangeboten, die Versicherung herausfiltern, die optimal zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt.

Der Zugriff auf verschiedene Versicherungsgesellschaften bietet zusätzlich den Vorteil eines Verhandlungsspielraums. In diesem liegt ein hohes Einsparungs- und Optimierungspotenzial. Nach dem Versicherungsabschluss übernimmt ein guter Versicherungsmakler selbstverständlich auch die Verwaltung, Betreuung und Aktualisierung des Vertrags und unterstützt Sie beratend im eventuellen Schadensfall.

Wie wird man Versicherungsmakler?

Versicherungsmakler zählen nach dem deutschen Handelsrecht (§ 93 HGB) zu den Kaufleuten. D. h. sie vermitteln zwischen den Versicherungsnehmern und den verschiedenen Versicherungsgesellschaften Versicherungsverträge. Damit ein Versicherungsmakler auf dem Markt seine Leistungen anbieten darf, braucht er zunächst die Erlaubnis durch die Industrie- und Handelskammer. Dazu muss er über eine entsprechende Ausbildung bzw. die notwendige Sachkunde verfügen und diese auch nachweisen können. Zudem muss er belegen, dass er über eine ausreichende Berufshaftpflichtversicherung verfügt.

Daran erkennen Sie einen seriösen Versicherungsmakler

  • Spezialisierung: Wie weiter oben bereits erwähnt, ist der Versicherungsmarkt riesig und komplex. Das Angebot reicht von privaten Haftpflichtversicherungen, über Krankenversicherungen bis hin zu Versicherungen zur Altersvorsorge und Unternehmensversicherungen. Um sich in dem jeweiligen Themengebiet wirklich auszukennen, wird sich ein echter Versicherungsexperte deshalb auf einzelne Versicherungsbereiche spezialisieren.
  • Anonyme Risikovoranfrage: Ein Versicherungsmakler hat die Möglichkeit bei den verschiedenen Versicherungsgesellschaften eine anonyme Risikovoranfrage zu starten. Dabei bleibt Ihr Name ungenannt. Dies ist besonders interessant, wenn Sie irgendwelche Vorerkrankungen haben oder gefährlichen Hobbies oder Berufe ausüben. Diese können Einfluss auf die Tarifhöhe haben. Da die Versicherungsgesellschaften Erkrankungen und Hobbies sehr unterschiedlich einstufen, lohnt sich der anonyme Risikovergleich.
  • Ausführlicher Tarif- Leistungsvergleich: Das Angebot an Versicherungsprodukten ist immens. Ein Versicherungsmakler muss das Produkt herausfiltern, das zu Ihrem individuellen Versicherungsbedarf am besten passt. Ein seriöser Versicherungsmakler wird von daher einen ausführlichen Preis- Leistungsvergleich machen. Er weiß, welche Leistungen in einem Tarif enthalten sein sollten und auf welche Klauseln man achten muss. Sie sparen eine Menge Zeit, wenn Sie diesen Vergleich nicht selbst machen müssen!
  • Vergütungsmodell: Ein seriöser Versicherungsmakler wird Ihnen auf Anfrage sein Vergütungsmodell transparent darlegen. Die meisten Makler werden über Courtagen (Provisionen) bezahlt. Diese sind in den Versicherungsprämien bereits enthalten. Das heißt, Sie müssen kein Extrahonorar bezahlen.
  • Zeit für den Kunden: Eine Versicherung ist eine langfristige Entscheidung. Aus diesem Grund sollte für die persönliche und umfassende Beratung auch genügend Zeit eingeplant werden. Ein seriöser Versicherungsmakler wird sie ausführlich beraten und Ihnen dann Zeit für Ihre Entscheidung lassen. Alles ganz ohne Druck!
  • Nach dem Versicherungsabschluss: Ein seriöser Versicherungsmakler ermittelt nicht nur den optimalen Versicherungsschutz für Sie, sondern ist auch nach dem Versicherungsabschluss für Sie da. Ihr persönlicher Ansprechpartner verwaltet und aktualisiert Ihre Verträge, erinnert Sie an wichtige Termine und unterstützt Sie auch im Schadensfall.

Die Kosten für einen Versicherungsmakler

Keine Sorge vor den Kosten für einen Versicherungsmakler! Natürlich muss ein Versicherungsmakler für einen erfolgreichen Versicherungsabschluss auch bezahlt werden. Aber dazu stellt er seinem Versicherungskunden in der Regel keine Honorarrechnung, sondern er enthält (ebenso wie der Versicherungsvertreter) von der Versicherungsgesellschaft, bei der der Kunde die Versicherung abschließt eine Courtage (Provision). Von daher entstehen Ihnen trotz der umfangreichen Vorarbeiten des Versicherungsmaklers und einer ausführlichen, persönlichen Beratung keine Mehrkosten. Man kann also sagen, Sie bekommen mehr Leistung für Ihr Geld. Natürlich ist es auch möglich eine Honorarbezahlung zu vereinbaren. Ein seriöser Versicherungsmakler wird Ihnen auf Anfrage seine Kostenstruktur transparent darlegen. Scheuen Sie sich also nicht, ihn darauf anzusprechen.

Mit den Versicherungsmaklern der VUMAK GmbH zum optimalen Versicherungsschutz

Sie sehen, es lohnt sich, bei der Suche nach einem starken Versicherungsschutz einen Versicherungsmakler mit ins Boot zu holen. Die unabhängigen Versicherungsmakler in München verfügen über eine langjährige Berufserfahrung. Ihnen liegt der persönliche Kontakt zum Kunden sehr am Herzen. Denn nur so können sie herausfinden, welche Versicherung wirklich zu Ihnen und Ihrer aktuellen Lebenssituation passt. Darum legen die Mitarbeiter von VUMAK sehr viel Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Sie nehmen sich Zeit, um für Sie ausführlich zu beraten. Dazu müssen Sie natürlich nicht persönlich im Büro vorbeikommen. Gerne beraten sie Sie auch online oder per E-Mail. Sie wählen den Weg, der für Sie am besten passt.