Den meisten Arbeitnehmern hierzulande ist die Wichtigkeit der Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) bewusst. Worauf beim Vertragsabschluss konkret zu achten ist, wissen jedoch die wenigsten. Die folgenden sechs Punkte sollten Sie auf jeden Fall bei Interesse an dieser Versicherungsart beachten.

Diese 6 Aspekte bei der BU-Versicherung sind wichtig

  1. Schließen Sie den Vertrag möglichst früh ab. Bereits für Schüler und Studenten werden Tarife zu besonders attraktiven Konditionen angeboten.
  2. Achten Sie auf eine ausreichende Versicherungs-summe. Bedenken Sie hierbei, dass die Lebenshaltungskosten im Laufe von Jahren und Jahrzehnten steigen.
  3. Die abstrakte Verweisklausel sollte in keinem modernen Vertrag zu finden sein. Auch die konkrete Verweisklausel sollte
    bestenfalls fehlen, damit die Versicherung nicht begründet eine Auszahlung der Leistungen verweigern kann.
  4. Bedenken Sie eine angemessene Laufzeit. Sonst droht eine Versicherungslücke zwischen dem Ende der BUV und dem
    Eintritt ins gesetzliche Rentenalter.
  5.  Prüfen Sie die Definition Berufsunfähigkeit. Nicht alle Gesellschaften legen die gleichen Maßstäbe bei der Art und Länge
    einer vermeintlichen Berufsunfähigkeit an.
  6. Achten Sie darauf, wie berufsabhängige Risiken behandelt werden. Ansonsten drohen bei einzelnen Gesellschaften Auf-
    schläge auf den Beitrag aufgrund Ihres Berufes.

Mit einem unabhängigen Tarif- und Leistungsvergleich Sicherheit gewinnen

Das Versicherungsangebot ist groß und macht es gerade für Laien schwer, die ideale BUV zu finden. Ein optimaler Tarif für Ihre individuelle Lebenssituation lässt sich leichter ermitteln, wenn Sie unseren Experten der VUMAK GmbH Ihr Vertrauen schenken. Als freie Versicherungsmakler zeigen wir Ihnen durch eine unabhängige und kompetente Beratung, wie ein günstigster und flexibler Tarif aussehen kann. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin!