Zahnzusatzversicherungen: Testsieger unabhängiger Vergleiche bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. 

Bei der Vielzahl an Angeboten zu Zahnzusatzversicherungen fällt es schwer die Orientierung zu behalten und den passenden Tarif für sich zu finden, der eine sinnvolle Ergänzung zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung darstellt. Um hier wieder den Überblick zu gewinnen, lohnt sich ein professioneller Versicherungsvergleich. Wir, die VUMAK, führen einen Vergleich der Zahnzusatzversicherungen mit unabhängiger Software durch und können Ihnen objektive Testergebnisse bieten. Oft sind diese Tarife bereits Testsieger und auch von der Stiftung Warentest oder der Waizmann-Tabelle empfohlen. In unseren Angeboten stellen wir immer die Preis- und Leistungsunterschiede dar und erläutern Ihnen die jeweiligen Vor- und Nachteile. Auf diese Weise bekommen Sie einen umfassenden, neutralen Marktüberblick und können sich für das beste Angebot entscheiden.

Als Spezialisten auf dem Versicherungsmarkt unterstützen wir Sie gerne mit unserer Erfahrung beim Annahmeverfahren. Und sollten sich Rückfragen oder Problemstellungen ergeben, kommen Sie nach einer kurzfristigen Terminvereinbarung einfach bei uns vorbei. Wir sind Ihr Ansprechpartner direkt im Herzen von München und gerne für Sie da.

Für Leistungen wie hochwertige Füllungen, Inlays oder Kronen müssen gesetzlich Krankenversicherte heute oft hohe Zuzahlungen leisten. Der Zahnarzt empfiehlt zum Beispiel bei einem Loch im Zahn statt einer Amalgamfüllung eine hochwertige Kunststoff-Füllung in Zahnfarbe, um die Zahnsubstanz sowie das natürliche Aussehen besser zu erhalten. Eine Erstattung durch die Krankenkasse würde nur teilweise erfolgen.

Eine Zahnzusatzversicherung kann deutliche Verbesserungen zu den minimal bezuschussten Regelleistungen der Krankenkassen erreichen, aber auch den Eigenanteil erheblich reduzieren und vor unerwarteten Kosten schützen.

Die Kosten hängen primär vom abgesichertem Leistungsumfang und dem Eintrittsalter ab. Ein Abschluss in jungen Jahren ist absolut empfehlenswert, zumal in dem Alter Vorerkrankungen seltener zu Risikozuschlägen führen.

Tipps und weitere Infos

  1. Je eher der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung, desto besser. Denn Alter sowie Vorerkrankungen erhöhen den Beitrag
  2. Ist ein Zahnproblem bereits diagnostiziert, ist ein Abschluss zu spät und die Behandlung vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.
  3. Die Regelwartezeit beträgt 8 Monate; es gibt aber auch Anbieter die darunter liegen oder sogar ganz verzichten.
  4. Seit Ende 2012 zahlen Männer und Frauen die sog. Unisex-Tarife, also einen identischen Betrag,
  5. Trotz Zahnzusatzversicherung lohnt sich evtl. das Weiterführen des Bonusheftes. Einige Anbieter zahlen bei regelmäßigen Kontrollbesuchen dann mehr dazu als eigentlich vorgesehen ist.
  6. Generell kann man sagen: Ein Wechsel oder eine Überprüfung lohnt sich immer.

Gerne geben wir Ihnen weitere Tipps und wissenswerte Infos rund um die Zahnzusatzversicherung.
Rufen Sie uns an!