Unabhängiger Versicherungscheck lohnt sich

Alle wissen es, doch nur wenige tun es – den regelmäßigen Versicherungscheck. Ist der Versicherungsvertrag einmal unterschrieben, dann ruht er oft für viele Jahre in einer Schublade. Gerade bei langfristigen Verträgen vergessen viele Versicherungsnehmer, den Vertrag von Zeit zu Zeit auf Aktualität zu überprüfen. Im Schadensfall kann dies zu einem bösen Erwachen führen. Denn er passt vielleicht nicht mehr zu der aktuellen Lebenssituation. Im Folgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung, warum ein regelmäßiger Versicherungscheck so wichtig ist. Bei welchen Ereignissen ist er ein absolutes Muss? Eines sei vorweggenommen, der Versicherungscheck schützt Sie nicht nur vor finanziellen Risiken, er birgt auch so manches Einsparpotenzial.

Versicherungen brauchen regelmäßige Pflege

Manche Versicherungen begleiten einen Versicherungsnehmer ein ganzes Erwachsenenleben lang. Hierzu gehört z. B. die private Haftpflichtversicherung. Einmal abgeschlossen verlängert sich der Vertrag jedes Jahr automatisch. So wird er leicht in der Schublade, in die man ihn beim Vertragsabschluss gelegt hat, vergessen. Aber stimmen die Leistungselemente und die Deckungssumme noch? Ein einmal abgeschlossener Tarif bedeutet nicht, dass er nie mehr überprüft werden muss. Denn schließlich ändert sich die Lebenssituation in der Regel im Laufe der Jahre. So ist nicht nur der Besitz-, sondern auch der Familienstand meist in jungen Jahren ein anderer als in späteren.

Aus diesem Grund sollten Sie von Zeit zu Zeit einen kritischen Blick auf Ihre Versicherungspolicen werfen. Ist Versicherungsschutz noch ein echter finanzieller Schutz? Und passt er weiterhin zu Ihren aktuellen Lebensumständen? Vielleicht brauchen Sie ja manche Versicherung gar nicht mehr. Oder die Vertragsinhalte müssen aktualisiert und angeglichen werden. Vielleicht ist Ihr Beitrag auch inzwischen viel zu hoch und Sie könnten durch einen Wechsel monatlich Geld sparen. Haben Sie beispielsweise in letzter Zeit den Job gewechselt und arbeiten nun im öffentlichen Dienst. Dann erhalten Sie günstigere Versicherungskonditionen. All diese Fragen sollten Sie sich bei einem gründlichen Versicherungscheck stellen.

Eine Checkliste vereinfacht die Prüfung

Bevor Sie Ihre Versicherungen überprüfen, sollten Sie sich eine Liste machen. Was hat sich seit der letzten Überprüfung in Ihrem Leben verändert? Hochzeit, Kinder Scheidung? All diese Ereignisse gehören zur persönlichen Lebensgestaltung und haben unter Umständen eine große Auswirkung auf Ihren Versicherungsbedarf. Oder hat sich vielleicht Ihre berufliche Lebenssituation verändert? Studierende brauchen z. B. ganz andere Versicherungen als ein Angestellter, Selbständiger oder Rentner. Zum Schluss stellt sich noch die Frage nach Ihrem persönlichen Besitz. Haben Sie vielleicht in letzter Zeit größere Anschaffungen getätigt und damit Ihren Besitz vermehrt?

Wenn Sie alle Änderungen erfasst haben, geht es an die Aufstellung Ihrer Versicherungen. Welche Versicherungspolicen haben Sie? Tun sich Versicherungslücken auf? Das Fehlen einer privaten Haftpflicht- oder Berufsunfähigkeitsversicherung kann im Schadensfall z. B. existenzgefährdend sein. Zu guter Letzt sollten Sie jeden Vertrag einzeln genau überprüfen. Passen die Vertragsinhalte noch zu Ihrer jetzigen Lebenssituation? Welche Kündigungsfristen gelten? Bei der KFZ-Versicherung gilt als Wechsel-Stichtag z. B. der 30. November eines jeden Jahres. Gerade bei dieser Versicherungssparte lohnt sich häufig ein Tarifvergleich.

Diese Ereignisse erfordern einen sofortigen Versicherungscheck

Hochzeit: Eine Heirat erfordert auf jeden Fall eine Überprüfung all Ihrer Versicherungen. Schließlich geht eine Hochzeit oft mit einer Namensänderung einher. Den neuen Namen sollten Sie auf jeden Fall in Ihren Versicherungspapieren eintragen lassen. Auch birgt eine Heirat ein echtes Einsparungspotenzial. Denn als Ehepaar reicht Ihnen oft ein Tarif aus. Dies gilt z. B. für die private Haftpflichtversicherung und die Rechtsschutzversicherung. Wenn Sie erst nach der Hochzeit zusammenziehen, können Sie eventuell auch eine Ihrer Hausratversicherung kündigen. Bei der KFZ-Versicherung ändert sich nur etwas, wenn Sie planen, in Zukunft das Auto gemeinsam zu benutzen.

Kinder: Als Eltern trägt man für seine Kinder eine große Verantwortung. Dazu gehört natürlich auch sie bestmöglich abzusichern. Zum Beispiel sollten Sie Ihren Nachwuchs in der privaten Haftpflichtversicherung mitversichern.

Scheidung: Auch bei einer Scheidung ist ein sofortiger Versicherungscheck unerlässlich. Denn nun braucht jeder Partner wieder einen eigenen Versicherungsschutz. Komplizierter ist der Umgang mit einer gemeinsamen Lebensversicherung und anderen Sparprodukten. Bei einer Zugewinngemeinschaft einigen sich die Eheleute häufig auf eine hälftige Aufteilung. Schwierig wird es natürlich, wenn man im Streit auseinander geht und nur eine Rechtschutzversicherung hat. Denn die Rechtschutzversicherung vertritt im Rechtsstreit nur einen der Ehepartner.

Den Versicherungscheck vom Fachmann machen lassen

Nehmen Sie sich die Zeit für einen jährlichen Versicherungscheck. Je regelmäßiger Sie ihn machen, umso weniger Zeit und Arbeit kostet er Sie. Und Sie können sich sicher sein, dass Sie im Schadensfall, finanziell wirklich abgesichert sind. Natürlich ist es für einen Laien nicht so einfach, zu wissen, ob und wo ein Anpassungsbedarf besteht. Und auch ein ausführlicher Versicherungsvergleich kostet am Ende Zeit. Da lohnt es sich manchmal, den Versicherungscheck einem Fachmann zu überlassen. Die freien Versicherungsmakler der VUMAK GmbH überprüfen gerne Ihren Versicherungsbestand. Als Versicherungsexperten erkennen sie sehr schnell die Lücken und auch so manches Einsparungspotenzial. Sie sind an keine Versicherungsgesellschaft gebunden, von daher können sie sicher sein, dass Sie neutral beraten werden. Testen Sie es doch einfach einmal unverbindlich und kostenlos aus. Der Herbst ist eine gute Jahreszeit für einen Versicherungscheck!