Warum wir nicht auf Honorarbasis arbeiten.

Im Gegensatz zum Versicherungsmakler sind der Begriff sowie die Qualifikation zur „Honorarberatung“ gesetzlich nicht geregelt. Allgemein wird darunter eine mit dem Kunden vereinbarte Beratungsdienstleistung gegen Honorar verstanden, das stundenweise oder pauschal abgerechnet wird. Auf den ersten Blick scheint die Honorarberatung die unabhängigste Form der Versicherungsvermittlung. Denn der Honorarberater wird direkt vom Kunden bezahlt.

Oft summieren sich hier allerdings nicht wenige Stunden und Kosten für den Kunden, die fällig werden – unabhängig davon, ob ein Vertragsabschluss zustande gekommen ist oder nicht!

Zu bedenken ist auch, dass die Auswahl an provisionsfreien Produkten relativ eingeschränkt ist. Darüber hinaus fehlt bei der Honorarberatung die Kundenbetreuung, was vor allem im Schadensfall sehr ärgerlich ist.

Abgesehen von den zuvor genannten Punkten können bei einer Beratung gegen Honorar dennoch Provisionen fließen und Interessenskonflikte bestehen. Herauszufinden, wie unabhängig ein Honorarberater tatsächlich ist, ist schwierig. Letztendlich spielt im Versicherungsgeschäft immer auch das Vertrauen eine Rolle. Die passende Absicherung zusammenzustellen ist aufwendig und setzt eine ehrliche und transparente Zusammenarbeit zwischen beiden Parteien voraus.

Als versicherungsunabhängige Makler München sind wir nur unseren Kunden und keiner Versicherungsgesellschaft gegenüber verpflichtet. Wir denken langfristig und arbeiten mit professionellen unabhängigen Vergleichsprogrammen und sind sicher nicht an schnellen fehlgesteuerten Abschlüssen interessiert, die ein schlechtes Licht auf unsere Arbeit werfen würden.

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie – auch ohne Honorar und Stundensatz – und setzen weiterhin auf das entgegengebrachte Vertrauen, dass sich in zahlreichen langjährigen Beziehungen zu unseren Kunden ausdrückt.

Darauf sind wir stolz!
Gerne zählen wir auch Sie in Zukunft dazu!