Krankheiten gehören leider zum Leben dazu. Im Berufsleben werden die Fehltage aus Krankheitsgründen vom Arbeitgeber oder dem gesetzlichen Versicherungssystem durch Ersatzleistungen ausgeglichen. Viele Arbeitnehmer kennen zwar die Begriffe Krankengeld und Krankentagegeld, aber den Unterschied zwischen den beiden Leistungen kennen sie jedoch häufig nicht. Aber diesen zu kennen, kann für die Absicherung des eigenen Lebensunterhalts im Krankheitsfall entscheidend sein.

Das Krankentagegeld als besondere Ersatzleistung

Die Krankengeldzahlung erfolgt im Regelfall durch die gesetzliche Krankenkasse, in der viele Erwerbstätige pflichtversichert sind. Sie stellt eine grundlegende Leistung im deutschen Sozialversicherungssystem dar. Sie wird  gewährt, sobald die Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber nach sechs Wochen Krankheit endet. Innerhalb eines Zeitblocks von drei Jahren kann der gesetzlich Versicherte das Geld maximal 78 Wochen wegen der gleichen Erkrankung beziehen.
Die Auszahlung eines Krankentagegeldes erfolgt hingegen durch die private Krankenversicherung (PKV). Sie muss freiwillig abgeschlossen werden und ist vor allem dringend Personen anzuraten, die keine Leistungen durch die gesetzliche Krankenversicherung erhalten. Das gilt vor allem für Besserverdiener, die als Vollmitglied in der PKV sind sowie Berufsgruppen wie Selbständige und Beamte. Aber auch Arbeitnehmer, die gesetzlich krankenversichert sind, sollten überprüfen, ob ihnen das Krankengeld ausreicht, um die Fixkosten zu decken, falls sie für einen längeren Zeitraum krank werden sollten. Die Konditionen der Krankentagegeldversicherung lassen sich individuell aushandeln und helfen auch bei einer längeren Arbeitsunfähigkeit, die monatlichen Fixkosten sicher abzudecken.

Ausreichende Ersatzleistungen preiswert absichern

Auch als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse ist ein Krankentagegeldanspruch interessant, um während einer langfristigen und schwerwiegenden Krankheit größere, finanzielle Sicherheit zu genießen. Die VUMAK GmbH in München berät Sie gerne zu diesem Thema. Ein kostenloser Versicherungsvergleich zeigt Ihnen die individuell besten Tarife auf. Freie Versicherungsmakler unserer Gesellschaft bieten eine persönliche und kompetente Beratung, die Ihnen auch in anderen Tarifsparten bei der Absicherung Ihrer Gesundheit weiterhilft. Nehmen Sie Kontakt auf, um bei der nächsten Erkrankung in finanzieller Hinsicht gelassen zu bleiben.