An vielen Hochschulen in Deutschland bereiten sich Studenten aktuell auf den Start des Sommersemesters vor. Für die Erstsemester beginnt damit ein spannender, neuer Lebensabschnitt, bei dem sie sich auch über den richtigen Versicherungsschutz Gedanken machen sollten. Oft wird der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) herausgezögert, obwohl dieser schon zu Studienzeiten empfehlenswert ist.

Einen BU-Tarif und mehr zu Studienbeginn abschließen

Viele Studierende übersehen, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung auch schon während der Studienzeit sinnvoll ist. Beispielsweise besteht mit einer schweren, physischen Erkrankung oder einem Unfall das Risiko, dass der Studierende niemals aktiv am Berufsleben teilnehmen kann. Leistungen aus der staatlichen Erwerbsminderungsrente können aufgrund fehlender Einzahlungen nicht erwartet werden, so dass der BU-Schutz im Schadensfall vor finanziellen Schwierigkeiten schützt.
Außerdem lohnt der frühzeitige Vertragsabschluss, da viele Gesellschaften Studententarife mit besonders günstigen Beiträgen anbieten. Dies gilt auch für weitere Sparten wie die Hausrat- oder Haftpflichtversicherung, deren Abschluss bei Gründung eines eigenen Haushaltes oder beim Umzug in eine WG anzuraten ist. Auch wenn verschiedene Versicherer Kompaktpaket für den Studienstart anbieten, ist ein Versicherungsvergleich der Gesellschaften und Tarife in den einzelnen Leistungsbereichen die bessere Wahl.

Kostenloser Tarifvergleich für den individuell besten Schutz

Wenn Sie zum Start Ihres Studiums möglichst einfach zu einem individuell sinnvollen Versicherungsschutz gelangen möchten, helfen Ihnen die freien Versicherungsmakler der VUMAK GmbH in München gerne weiter – auch per Online-Beratung. Wir analysieren für Sie alle speziell für Studierende angebotenen Tarife. Diese vergleichen wir mit den regulären Tarifangeboten dutzender Versicherungen. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und starten Sie sicher in Ihr Studentenleben.