Durch die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind seit dem 25. Mai 2018 viele neue Pflichten auf Unternehmen in puncto Datenschutz und Umgang mit Kundendaten entstanden. Da das Versicherungsgeschäft auch immer sehr stark auf gegenseitigem Vertrauen basiert, hat die VUMAK GmbH den Umgang mit den persönlichen Daten ihrer Kunden schon immer sehr ernst genommen. Dies gilt zum Schutz der Privatsphäre natürlich auch weiterhin, im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften.

Sensible Daten bei uns in sicheren Händen

Personenbezogene Daten sind im Internetzeitalter das höchste Gut. Gerade wenn Sie an einem starken Versicherungsschutz interessiert sind, lässt sich die Verwendung von persönlichen Lebensdaten oder individuellen Risiken nicht vermeiden. Dies ist unserer Gesellschaft von Anfang an bewusst gewesen, so dass wir von Beginn an höchste Standards bei der Sicherheit der Datenverarbeitung einforderten.

Die Datenübertragung via SSL ist obligatorisch, sämtliche Ihrer Daten werden ausschließlich für die Zwecke einer Tarif- und Versicherungsanalyse herangezogen. Diese erfolgt ausschließlich im Rahmen von anonymisierten Anfragen, was für Sie als Kunde äußerst wichtig ist. Bei einer eigenen Anfrage mit persönlichen Daten, die zu einer Ablehnung bei einer Gesellschaft führen, können Sie durch das zentrale Datenregister der Versicherer Nachteile bei späteren Anfragen erleiden.

Mit uns zur sicheren und kompetenten Beratung

Die Tätigkeit unserer Makler und Berater basiert auf höchstem Vertrauen, das Sie uns als Kunde entgegenbringen. Hierfür können wir uns seit vielen Jahren nur bei unseren zufriedenen Kunden bedanken, die sich bereits vor der neuen Datenschutzrichtlinie keine Gedanken bei unserem Unternehmen machen mussten. Nutzen Sie den persönlichen Kontakt zu unseren freien Versicherungsmaklern, wenn Sie weitere Fragen rund ums Thema Datensicherheit haben.