In wenigen Wochen beginnen die Sommerferien in fast allen Bundesländern, die Reiselust ist bei Millionen Deutschen geweckt. Bei einer geplanten Auslandsreise werden die Risiken häufig unterschätzt, am Urlaubsort zu erkranken und für eine Behandlung teure Kosten aus privater Tasche zu müssen. Der Abschluss einer PKV-Auslandskrankenver-sicherung für private oder geschäftliche Reisen ist deshalb dringend zu empfehlen.

Mit dem Auslandskrankenschutz rund um den Globus

Die meisten Versicherungen in Deutschland führen Tarife für den Auslandsschutz, wobei über die Jahre spezielle Angebote wie Familientarife oder Tarife für Singles entstanden sind. Diese gehen in Leistungenund Kosten explizit auf typische Bedürfnisse der entsprechenden  Zielgruppen bei Auslandsreisen ein. Zu schnell passiert es, dass eine dringend notwendige Behandlung durch einenPrivatarzt durchgeführt wird, der nicht nach den Standards des europäischen Krankenversicherungssystem abgerechnet. Nach Rückkehr in die deutsche Heimat werden die Behandlungskosten durch die Krankenkasse deshalb nur anteilig erstattet.

Doch nicht nur an die klassische Arztbehandlung oder der Kauf von Medikamenten ist zu denken. Je nach Art und Schwere von Krankheit und Unfall sind Kinderbetreuungskosten oder Geld für einen Dolmetscherserviceeinzurechnen. Manche zahn- medizinische Behandlung lässt sich vor Ort nicht herauszögern, nach einem Unfall ist der Rücktransport in die Heimat keine Seltenheit. All diese Zusatzkosten lassen sich bestenfalls an eine Versicherungsgesellschaft weitergeben.

Einen Tarif- und Leistungsvergleich vor dem Urlaub durchführen

Unabhängige Versicherungsmakler der VUMAK GmbH stehen Ihnen gerne vor dem nächsten Urlaub für eine individuelle und kompetente Beratung zur Verfügung. Nehmen Sie unverbindlich und kostenlos Kontakt zu einem Fachmann der Branche auf, um Ihre anstehende Urlaubsreise richtig genießen zu können!