Sommerzeit ist Reisezeit und sorgt dafür, dass viele Familien das Haus oder die Wohnung für mehrere Wochen verlassen. Zwar sind aktuell weniger Einbrücheals in den letzten Jahren zu verzeichnen, der persönliche Schutz ist dennoch notwendig. Oft wissen Versicherte gar nicht, dass ein guter Hausratsschutz sogar für den mitgeführten Hausrat im Urlaub aufkommt.

Mit der Hausratversicherung auch auf Reisen geschützt

Der aktuelle Einbruch-Report 2017 des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) vermeldet Positives: Die Einbruchszahlen sind in den letzten zwölf Monaten leicht gesunken. Dies ist unter anderem der modernern Technik von Smart-Homes zu verdanken. Dennoch gibt der GDV die Empfehlung, vor der Reise einen Sicherheitscheck im Haus durchzuführen. Außerdem sollten Sie Ihren Hausratversicherungsvertrag prüfen, um einen umfassenden Schutz für Ihren gesamten Hausrat zu gewährleisten.

Hiermit ist auch der Hausrat gemeint, den Sie auf Ihren Reisen mitführen. Hierfür wird eine sogenannte Außenversicherung benötigt, die fester Bestandteil eines guten Hausratsvertrages ist. Der Schutz für mitgeführten Hausrat gilt nicht permanent, der Standardwert für die Absicherung beträgt drei Monate – aber in den seltensten Fällen dürfte Ihre sommerliche Urlaubsreise länger dauern.

Lassen Sie sich durch die VUMAK GmbH beraten

Falls Sie nicht wissen, ob ein Außenschutz für Ihren Hausrat gegeben ist oder Sie für starke Versicherungsleistungen einen zu hohen Jahresbeitrag zahlen, sprechen Sie uns an. Freie Versicherungsmakler unserer Gesellschaft führen gerne einen Versicherungscheck für Sie durch und zeigen Ihnen, wie Sie und Ihr Hausrat am besten geschützt sind. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie eine kostenlose Beratung, gerne auch ortsunabhängig über das Internet.