Die Menschen in Deutschland werden im Alter zunehmend pflegebedürftig – statistisch gesehen mittlerweile jeder Zweite!

Die Pflegekosten werden dabei nur zu einem Teil von der gesetzlichen Pflegeversicherung übernommen. Der andere Teil ist selbst bzw. von Angehörigen zu tragen. 

Um die sich bereits abzeichnende finanzielle Lücke zu schließen, ist der Abschluss einer privaten Vorsorge nicht nur sinnvoll sondern ausdrücklich anzuraten.

Zuzahlungen aus eigener Tasche

Je nach Umfang des Unterstützungsbedarfs und je nach Zuordnung in die Pflegestufe unterscheidet sich die Höhe der Leistungen.


In den meisten Fällen müssen Betroffene jedoch aus ihrer Rente oder dem eigenen Vermögen zuzahlen. Unter Umständen sind sogar die Kinder zu Unterhaltszahlungen ihrer Eltern verpflichtet.

Deckungslücken durch private Vorsorge schließen

Drohende finanzielle Deckungslücken können glücklicherweise durch eine beachtliche Auswahl an Pflegezusatzversicherungen geschlossen werden. Ist es bei Versicherungen jedoch generell schwer, die Orientierung zu behalten, dann beim Thema Pflegeversicherung noch einmal mehr, wenn das Ergebnis eine auf Sie persönlich abgestimmte Pflegevorsorge sein soll.

Pflegeversicherungen vergleichen und den Überblick behalten

Bei der VUMAK vergleichen wir die besten Tarife namhafter Versicherungen wie die AllianzAXA, Gothaer, Hallesche oder Bayerische Beamten Krankenkasse. Dabei stellen wir natürlich Ihre ganz individuellen Leistungskriterien in den Vordergrund und versuchen, durch beeinflussbare Faktoren die optimale Pflegeversicherungspolice für Sie zusammenzustellen.

Die private Pflegeversicherung ist ein Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt und dem wir uns alle früher oder später stellen müssen. Wir meinen, lieber früher als später.

Kontaktieren Sie uns – wir erläutern Ihnen gerne ausführlich Ihre Möglichkeiten!

Ihre unabhängigen Versicherungsmakler in München