Instrumentenversicherung – Wann Sie Ihr Musikinstrument absichern sollten!

Sie dachten, ein Musikinstrument wird über die Hausratversicherung abgedeckt? Mitversichert ist es schon – aber gegen die tatsächlichen Gefahren bietet sie kaum Schutz.

Wann ist ein Abschluss sinnvoll?

Wer viel Zeit in ein anspruchsvolles Hobby, seine Ausbildung oder den Beruf investiert, der legt in der Regel auch Wert auf gute Arbeitsmittel. Teure Instrumente ziehen im Schadensfall aber auch hohe Kosten für Reparaturen oder notwendige Neuanschaffungen nach sich. Je kostbarer Ihr Instrument ist, desto mehr macht natürlich eine Absicherung Sinn.

Für wen kommt eine Musikinstrumenten-Versicherung in Frage?

Interessant ist diese Versicherung nicht nur für Orchester, Musikschulen und Berufsmusiker sondern auch Musikstudenten und Hobbymusiker sollten über einen Versicherungsabschluss nachdenken. Viele nehmen ihr Instrument täglich in die Hand, transportieren es häufig oder hätten es in der Eile fast irgendwo vergessen.

Was deckt der Versicherungsschutz ab?

Eine der größten Anbieter für Instrumentenversicherungen – mit guten Leistungen – ist die Sinfonima. Ihre sog. „Allgefahrendeckung“ schließt fast alle Schäden ein, die Ihrem Musikinstrument zustoßen könnten: von Brand-, Wasser- oder Transportschäden über unglückliches Fallenlassen bis hin zum Verlust durch Diebstahl oder einfaches Liegenlassen.

Wir beraten Sie kompetent, individuell und unverbindlich.

VUMAK  – Ihre Versicherungsexperten für jede Tonlage!

[Bildnachweis: Stokkete by Shutterstock.com]