Die private Krankenversicherung (PKV) behält auch im neuen Jahr 2018 für viele Erwerbstätige in Deutschland ihren Reiz. Viele streben den Wechsel vorrangig durch bessere Leistungen an, wobei sich diese in verschiedenen Tarifbereichen nach Ihren individuellen Wünschen zusammenstellen lassen. Durch eine unabhängige Beratung finden Sie am schnellsten die richtige Versicherung, für die sich ein kostenloser Tarifwechsel lohnt.

PKV-Tarif wechseln und die Hürden bedenken

Wenn Sie nicht zum neuen Jahr 2018 hin einen Wechsel durchgeführt haben, wird Sie der bestehende Vertrag vorerst an Ihren Versicherer binden. Dies ändert sich, sobald dieser eine PKV-Beitragserhöhung ausspricht. Diese kann abhängig von Gesellschaft und Tarif zu jedem Zeitpunkt des Jahres erfolgen und löst ein Sonderkündigungsrecht aus.

Auch wenn ein schleichender Anstieg der Beiträge im Laufe der Jahrzehnte nicht zu verhindern ist – die Beitragshöhe zu senken, wird fast immer durch einen Wechsel möglich. Ein günstiger PKV-Tarif sollte sich als Wechselkandidaten jedoch nicht nur durch minimale Beiträge auszeichnen. Auch die Leistungen müssen stimmen, Klauseln des Tarifs sollten keine Benachteiligung gegenüber dem bisherigen Vertrag darstellen. Dies aufzudecken, fällt durch eine unabhängige und umfassende Beratung leicht. Für alle die neu in die PKV wechseln möchten, beträgt die Versicherungspflichtgrenze im Jahr 2018 übrigens 59400 EUR brutto (4950 EUR monatlich).

Durch einen Preis-Leistungsvergleich zum individuell besten Tarif

Wenn Sie 2018 Ihre Beitragslast senken möchten und über einen Versicherungswechsel nachdenken, nutzen Sie die Erfahrung der VUMAK GmbH. Unser Unternehmen bietet seit vielen Jahren höchste Kompetenz in vielen Versicherungssparten, freie Versicherungsmakler stehen Ihnen fachkundig und freundlich zur Seite. Nutzen Sie den direkten Kontakt zu uns und lassen Sie sich auf deutsch oder englisch beraten, um nicht nur in der PKV ein optimiertes Leistungspaket zu genießen.