Der Frühling kommt und mit ihm die Motivation vieler Bauherren, endlich den Traum vom Eigenheimumzusetzen. Was in den Wintermonaten witterungsbedingt noch nicht möglich war, soll über die nächsten Monate sicher und schnell umgesetzt werden. Wir als Experten zeigen Ihnen gerne, welche Gebäudeversicherung Sie über die gesamte Bauphase hinweg benötigen, damit die Bausaison 2018 für Sie zum vollen Erfolg wird.

Mit Bauherrenhaftpflicht & Co. zum sicheren Bauvorhaben

Eine spezielle Haftpflichtversicherung für Bauherren ist der wichtigste Schutz, um Schäden an Dritten während der Bauphase nicht selbst tragen zu müssen. Die private Haftpflichtversicherung ist hierfür nicht ausreichend, weshalb ein gesonderter Schutz alleine für die Baumonate dringend anzuraten ist.

Um einen kostspieligen Streit um erbrachte oder nicht erbrachte Leistungen des Bauunternehmens nicht finanziell austragen zu können, ist die Bauleistungsversicherung eine sinnvolle Option. Wenn Sie eine Immobilie von Grund auf hochziehen, ist eine gesonderte Feuerrohbauversicherung genauso empfehlenswert.

Falls Sie selbst verschiedene Arbeiten in der Bauphase übernehmen und sich hierbei verletzen, ist eine private Unfallversicherung eine wertvolle Ergänzung. Beachten Sie bei der Auswahl des geeigneten Tarifs, dass die Versicherung für Schäden während Aktivitäten eines Bauvorhabens zahlt und dies nicht als Risiko via Klausel ausgeschlossen ist.

In allen Sparten unseren unabhängigen Tarifvergleich nutzen

Rechtzeitig vor Beginn Ihrer Bauphase sollten Sie eine kostenlose Beratung der VUMAK GmbH nutzen, um bestens abgesichert zu sein. Freie Versicherungsmakler unserer Gesellschaft stehen Ihnen gerne zur Seite und zeigen Ihnen auf, wie Sie alle wichtigen Risiken rund um Ihr Bauprojekt fundiert und kostengünstig absichern. Nehmen Sie einfach Kontakt in deutsch oder englisch auf!