Den meisten Erwerbstätigen in Deutschland ist die Wichtigkeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) bewusst. Sie hilft als umfassendster Schutz bei Berufsun-fähigkeit den eigenen Lebensstandard zu erhalten. Bei der Festlegung der Tarifhöhe eines individuellen Vertrags fließen eine Vielzahl von Faktoren ein, die für große Leistungs- und Beitragsunterschiede sorgen. Im Folgenden lernen Sie die wichtigsten Faktoren dieser Art erkennen.

Hierdurch wir Ihre BU-Versicherung beeinflusst

  • Alter: Mit höherem Lebensalter steigt das Risiko von Krankheiten und macht ein Ausscheiden aus dem Arbeitsleben wahrscheinlicher. Je später im Leben Sie einen BU-Vertrag abschließen, umso höher fallen die zu erwartenden Beitragszahlungen aus.
  • Beruf: Körperlich harte Arbeit steigert das Risiko einer Berufsunfähigkeit ebenso wie der drohende Burnout in Bürojobs. Jede Versicherung arbeitet mit eigenen Statistiken, in welchen Berufsgruppen das Ausfallrisiko hoch ist und für einen Beitragsaufschlag sorgt.
  • Risikosportarten: Auch die Aktivitäten in der Freizeit sorgen für ein größeres Risiko, durch einen Unfall temporär oder dauerhaft aus dem Arbeitsleben auszuscheiden. Gerade Extremsport ist ein typischer Risikofaktor, der für Aufschläge auf den regulären Beitrag sorgt.
  • Gesundheitszustand: Ob Sie aus gesundheitlichen Gründen aus dem Berufsleben ausscheiden werden, weiß niemand. Eine Vielzahl von Vorerkrankungen und Beschwerden im Moment der Antragsstellung deutet jedoch auf höhere Ausfallrisiken hin und sorgt für höhere Beiträge.

Durch einen Tarif- und Leistungsvergleich zum besten Tarif

Die BU ist ein kompliziertes Produkt, Laien gelangen selten eigenständig zum besten Vertragsabschluss. Freie Versicherungsmakler der VUMAK GmbH sind Ihr vertrauensvoller Partner, der Ihnen eine ausführliche und individuelle Beratungzusichert. Nehmen Sie Kontakt auf und nutzen Sie unsere diskrete Risikovoranfrage, bevor eine unabhängige und ausführliche Beratung erfolgt!