Wenn es um die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)geht, hält sich der Mythos, dass viele Anträge sowieso abgelehnt werden. Potenzielle Kunden fürchten, dass Versicherungen alles Erdenkliche tun und Kleingedrucktes suchen, nur um die vereinbarte BU-Rente nicht auszahlen zu müssen. Nach einer aktuellen Umfrage der GDV sieht dies jedoch anders aus, die Rate von anerkannten Beiträgen ist sehr hoch.

Berufsunfähigkeit mit hoher Anerkennungsrate gut absichern

Laut der Umfrage wurden 78 Prozent der im letzten Jahr gestellten Anträge und somit fast vier von fünf Gesuche von den jeweiligen Versicherern der Berufsunfähigkeit bewilligt. Von der Antragstellung bis zur Gewähr der Leistungvergingen dabei im Durchschnitt 110 Tage. Dabei entfielen über zwei Monate dieser Frist auf den Versicherten selbst mit der Zusammenstellung aller notwendigen Unterlagen.

Falls es zur Ablehnung von Anträgen kam, lag dies häufig am nicht erreichten, im Vertragstext vorgeschrieben Grad der Berufsunfähigkeit. Zu einem kleinen Anteil wurden Anträge aufgrund des mittlerweile besseren Gesundheitszustands wieder zurückgezogen. Selten, aber doch immer wieder ein Auslöser für ausbleibende Leistungen waren das Verschweigen von Vorerkrankungen oder die falsche Beantwortung von Gesundheitsfragen. Dabei sind Antragsteller zur sogenannten vorvertraglichen Anzeigepflicht angehalten.

Mit uns Gesundheitsfragebogen & Co. problemlos meistern

Da die BU ein relativ komplexes Versicherungsprodukt ist, zögern Sie sich nicht und kommen Sie auf freie Versicherungsmakler der VUMAK GmbH zu. Von uns erhalten Sie einen unabhängigen Tarif- und Leistungsvergleich, der mit seiner anonymen Vorabfrage keine Nachteile im Hinblick auf die Bearbeitung von Gesundheitsfragen bei einer Gesellschaft bietet. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf, damit Sie schon bald vom starken Schutz einer BU Versicherung profitieren.