Im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)versuchen die einzelnen Gesellschaften durch immer neue Klauseln und Extras Kunden zu gewinnen. Zu diesen gehört die Aussicht auf Beitragsrückgewähr. Bei dieser bekommen Sie einen Teil der gezahlten Prämien wieder. Wir zeigen Ihnen, wie diese Regelung abläuft und ob Tarife mit diesem Vertragselement lohnenswert sind.

Prämien von Ihrer BU-Versicherung zurückerhalten

Entscheiden Sie sich für diese Option, wird ein Teil der Beitragsprämien in eine kapitalbildende Lebensversicherung investiert und kommt nicht alleine dem BU-Schutz zu Gute. Sofern der Vertrag das Ende der Laufzeit erreicht hat und Sie keine Berufsunfähigkeitsrente beantragen mussten,bekommen Sie den Anteil aus der Lebensversicherung inklusive der erwirtschafteten Rendite (Überschussbeteiligung) ausgezahlt. Welcher Anteil in die Lebensversicherung investiert wird, hängt von der jeweiligen Tarifgestaltung ab.

Falls Sie eine solche Steigerung der Beitragshöhe nicht wünschen, sind Varianten mit einer Beitragsanrechnung eine beliebte Alternative. In diesem Fall wirkt sich die Beteiligung an Überschüssen des Unternehmens positiv auf Ihre Beiträge aus. Für die eigentlich abgesicherte Leistung müssen Sie einen niedrigeren Nettobeitrag zahlen, was Ihnen die Einzahlungsphase finanziell erleichtert.

Kompetente Beratung rund ums Thema Berufsunfähigkeit

Beide Varianten haben ihre Vorteile. Allerdings sind diese Tarifmodelle nicht für alle Kunden sinnvoll. Die VUMAK GmbH bietet Ihnen eine umfangreiche und individuelle Beratung, auf deren Basis Sie am einfachsten zum Wunschtarif gelangen. Die unabhängigen Versicherungsmakler in München führen einen Tarif- und Leistungsvergleich durch, um alle Klauseln zu prüfenund Fehler zu vermeiden. Nutzen Sie den Kontakt zu uns in Deutsch oder Englisch, um nicht nur im Bereich BU die beste Wahl zu treffen und sich bestmöglich abzusichern.