Was die soziale Absicherung seiner Bürger angeht, gehören die gesetzlichen Systeme in Deutschland zu den stärksten weltweit. Nicht nur die aktuelle Bundesregierung rühmt sich dabei, einen starken Sozialstaat zu unterhalten und dennoch Vergünstigungen wie die Absenkung des gesetzlichen Rentenbeitrags im Jahr 2015 umsetzen zu können. Leider hat die Entwicklung eine Kehrseite, die Kosten an die nächsten Generationen weiterzugeben und längst keine Sicherheit über die dauerhafte Stabilität des Sozialversicherungssystem zu genießen.

Altersvorsorge nicht nur dem Staat überlassen

Aktuelle Diskussionen wie die Einführung einer Lebensleistungsrente für gesetzlich versicherte Geringverdiener folgen einem sozialen Gedanken und werden für Tausende Bundesbürger zur unverzichtbaren Mehreinnahme im Alter. Solche und andere Milliardenprogramme im Sozialbereich belasten die aktuelle Generation finanziell nur wenig, während der Schuldenberg für die kommenden Jahre und Jahrzehnte anzusteigen droht. Im Extremfall kommt es zu einem Kollaps des Systems, so dass der Staat seinen sozialen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen kann. Dass dies realistisch ist, zeigt die aktuelle Griechenland-Krise, die nicht zuletzt durch ein großes Spektrum an Sozialleistungen des Staates an seine Einwohner entstanden ist. Die private Vorsorge rückt hierdurch immer stärker in den Vordergrund.

Den passenden Versicherungsschutz zur starken Absicherung abschließen

Ob als Abschluss eines Voll- oder Zusatztarifs der PKV oder in Form privater Rentenversicherungen – die Versicherungsbranche hält interessante und sinnvolle Konzepte zur Absicherung bereit.

Durch eine persönliche Beratung lässt sich herausfinden, welche Tarife für Sie wirklich infrage kommen und zu einer starken Absicherung im Sozialbereich beitragen. Gerne helfen wir als Ihr unabhängiger Versicherungsmakler München weiter und zeigen, wie sich kostenbewusst eine starker Zusatzschutz abschließen lässt.