Die meisten Bundesbürger haben erkannt, dass eine zusätzliche Vorsorge fürs Lebensalter sinnvoll ist und das Vertrauen auf die gesetzliche Rente allein längst nicht mehr ausreicht. Leider führt diese Erkenntnis oft zu voreiligen Vertragsabschlüssen, deren Konditionen nicht den eigenen Vorstellungen exakt entsprechen und die bei einer Beratung zu der Private Rentenversicherung durch einen Versicherungsmakleranders verlaufen wären.

Zahlreiche Faktoren bei Vertragsabschluss bedenken

Zunächst sind zwei Vertragsvarianten für die Altersvorsorge zu unterscheiden: Die aufgeschobene Rente sowie die sofort beginnende Rente. In ersterem Fall wird über Jahre und Jahrzehnte durch regelmäßige Beitragszahlung ein Altersvermögen zur Auszahlung einer monatlichen Zusatzrente angespart, im zweiten Modell wird ein hohes Eigenkapital direkt in eine fortlaufende Rentenzahlung umgewandelt. Welche Variante individuell sinnvoll ist, hängt vom Alter des Versicherungsnehmers und seinen finanziellen Möglichkeiten ab. Je nach Vertragsvariante übersehen unerfahrene Versicherungsnehmer drohende Nachteile während der Vertragslaufzeit. Die vorzeitige Kündigung führt zu Verlusten im aufgeschobenen Modell, im anderen Fall gilt: Der Einmalbetrag kann nicht zurückgefordert werden. Viele Versicherten kennen außerdem nicht einmal die zugesagte Rentengarantiezeit oder kennen nicht den Vorteil, den jährliche Beiträge bieten: Man spart Zuschläge gegenüber der monatlichen Dotierung.

Vorabberatung ist besonders wichtig – nehmen Sie Kontakt auf!

Professionelle Tipps und eine unabhängige Beratung sind entscheidend, um Ihre Altersvorsorge so flexibel und lukrativ wie möglich zu gestalten. Mit unserer Hilfe können Sie eine leistungsstarke Versicherungsgesellschaft wählen, die Ihre tatsächlichen Bedürfnisse abdeckt und zu einem geruhsamen Lebensabend beiträgt. Wir helfen bei der Analyse! Nehmen Sie deshalb Online oder persönlich Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich bei einem unverbindlichen Vergleich Ihre bestmögliche Altersabsicherung aufzeigen!